Logo

Traditionelle chinesische Medizin und akupunktur

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geht es darum, Körper, Seele und Geist ganzheitlich zu betrachten. Neben den körperlichen Symptomen einer Dysbalance werden auch die emotionalen und geistigen Ebenen eines Patienten in die Beurteilung eines Krankheitsbildes einbezogen. Die Lebensumstände des Patienten fließen ebenfalls in die Therapieform mit ein.
Um nur wenige große Felder der TCM zu nennen, bedient sie sich dazu der Akupunktur, der östlichen Kräuterheilkunde, der Diätetik oder auch der Atemübungen in Bewegung, wie sie bei QiGong praktiziert werden.
In meiner Praxis werden vornehmlich Akupunktur, Moxibustion und gezielte Ernährungsweisen (Diätetik) angeboten.